Cranio-Sakrale-Therapie

Die Cranio-Sakrale-Therapie ist die wohl sanfteste Art, tiefliegende Verspannungen in der Muskulatur und der Wirbelsäule zu lösen. Es ist ein manuelles Verfahren, bei dem Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels und des Kreuzbeins ausgeführt werden.

Durch rhythmische Bewegungen der Flüssigkeiten, die das Zentralnervensystem des Menschen umfließen, wirkt diese Therapieform korrigierend auf der körperlichen (manuellen), als auch auf der energetischen (emotionalen) Ebene.

Cranio Sacrale Therapie wirkt regulierend u.a. bei Migräne, Kiefer-, Nacken- und Rückenproblemen, Schleudertrauma, Haltungsstörungen, chronischer Müdigkeit, Konzentrations- und Schlafstörungen, hormonellen Störungen, traumatischen Geburten, Entwicklungsstörungen bei Kindern.

Die Cranio Sacral TherapeutIn unterstützt mit feinen manuellen Impulsen, welche eine Eigenregulierung des Körpers einleiten, die KlientIn auf dem Weg zur Selbstheilung. Die Gesundheit im Menschen wird unterstützt und Ressourcen werden gestärkt, so dass positive Veränderungen stattfinden können.

Diese Behandlungsform kann vom Neugeborenen bis hin zum betagten Menschen angewendet werden, sogar wenn diese in sehr schmerzvollem oder gebrechlichem Zustand sind.