Lomi


Lomi

LOMI Bodywork bringt den ganzen Menschen ins Gleichgewicht

LOMI ist ein seit Jahrhunderten praktiziertes Ritual aus Hawai zur körperlichen und geistigen Klärung. LOMI ist dynamisch kraftvolle, die Sinne verfeinernde, traditionelle und tiefgehende Körperarbeit.

Eine LOMI-Sitzung ist so individuell, wie die Menschen, die sie in Anspruch nehmen. Jeder Mensch erlebt sie anders. Bringt es für den einen tiefgehende Entspannung und beglückendes Wohlbefinden, bietet es für den anderen Raum, sich tiefen persönlichen Prozessen zu öffnen.

Die Berührung beginnt zwar am Körper, findet aber gleichzeitig auch auf psychischer und spiritueller Ebene statt. Ein begleitendes Gespräch vor und nach der Körperarbeit kann Bestandteil der Lomi -Sitzung sein.

Lomi wirkt auf Energie- und Blutkreislauf, Haut, Bindegewebe, Muskulatur, Struktur und Lymphsystem. Der Körper wird in Balance gebracht. Lomi zerlegt und baut neu zusammen, bringt den Kopf mit dem Bauch in Kontakt, macht den Kopf frei von belastenden Gedanken.

Alles erlebte manifestiert sich in unserem Körper. Wenn bestimmten Emotionen (Angst, Wut, Trauer, Verzweiflung) kein Raum gegeben wird, bildet unser Körper Blockaden. Lomi gibt der Emotion Raum, lässt sie in geschütztem Rahmen einfach sein. Durch die behutsame und respektvolle Arbeit am Körper werden Körpererinnerungen und damit verbundene Emotionen entkoppelt, zugelassen und angenommen. Der Teil kann heilen.

Bei Lomi wird viel Öl verwendet. Die Körperarbeit erfolgt nicht nur mit den Händen, sondern vor allem mit den Unterarmen. Dadurch wird großflächiger Druck am Körper erzeugt, der nicht durch Kraft sondern durch den Einsatz des Körpergewichtes der Therapeutin und gezielter Gewichtsverlagerung entsteht.

Eine zwei- bis dreistündige LOMI Sitzung bringt – damals wie heute ˆ klare innere Ausrichtung.

Termine auf Anfrage.