Philosophie

Leben

ist Entwicklung, ein ständiger Wachstums- und Wandlungsprozess. Wir Menschen gehen alle durch solche Prozesse, die manchmal Krisen sind, Wendepunkte unserer Lebensentwürfe. Wenn wir klar sehen, wissen wir wohin wir wollen. Sind wir zu stark abgelenkt, übersehen wir manches. Es kann passieren, dass wir in solchen Phasen die Orientierung verlieren. Das macht Angst und Stress und in weiterer Folge krank.

Gesundheit

bezieht sich auf den allgemeinen Zustand der Unversehrtheit von Körper, Geist und Seele. Psychologische und soziale Faktoren spielen eine große Rolle für die körperliche Gesundheit. Aber auch umgekehrt können schwere Krankheiten psychische Krisen auslösen. Aus der Psychosomatik weiß man, dass es auch psychisch bedingte körperliche Erkrankungen gibt. Nicht zuletzt ist jede mögliche Form von Stress ein Auslöser von Störungen, die uns wiederum belasten.

Stress

ist ein Muster aus Reaktionen unseres Organismus auf Reizereignisse, die sein Gleichgewicht stören und seine Fähigkeit zur Bewältigung belasten oder überschreiten. Stress verursacht Veränderungen auf physiologischer, verhaltensbezogener, emotionaler und kognitiver Ebene.
Ursachen von Stress sind unter anderem kleine Ärgernisse, bedeutende Lebensveränderungen, katastrophale Ereignisse und anhaltende gesellschaftliche Probleme.

Therapie

ist eine zwischenmenschliche Hilfeleistung, für jemanden, der ein psychisches oder körperliches Gesundheitsproblem hat. Es gibt unterschiedliche Arten von Therapie und verschiedene Gründe dafür, dass jemand Hilfe oder Unterstützung sucht. Außerdem sind die Therapiemethoden, die Therapieziele, der Therapierahmen und die Menschen, die als therapeutische HelferInnen tätig sind, verschieden. Trotz dieser Unterschiede sind alles spezielle Arten von Interventionen, die entwickelt wurden, um Menschen zu helfen, eine positive Veränderung in ihrem Leben herbeizuführen.

Ganzheitlichkeit

Wir sind davon überzeugt, dass ganzheitliche Systeme offen und dynamisch sind.

Das ÖIGT arbeitet auf Basis eines ganzheitlichen Ansatzes.

Darunter verstehen wir, Personen in umfassenden Zusammenhängen zu betrachten und zu behandeln.

Wir sehen den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist, auf den die

  • soziale Umwelt: Mitmenschen, Gesellschaft, Kultur, Religion, Arbeitswelt
  • natürliche Umwelt: Natur
  • künstliche Umwelt: Technik, Wissenschaft

einwirkt.

Ganzheitlich bedeutet jedem eine individuelle und besonders effiziente Behandlungsform zu bieten.
Eine bestimmte Methode ist nicht automatisch für jeden die Geeignete.
Oft ist es sinnvoll und Ziel führend, Bausteine aus verschiedenen Methoden zu kombinieren, um wieder ganzheitlich zu gesunden.

Jeder geht seinen Weg, doch jeder erreicht sein Ziel auf eine andere Weise, entsprechend seinen Bedürfnissen.