Arthrose

Arthrose ist der schrittweise Verlust des Gelenkknorpels, der zusammen
mit der Gelenkflüssigkeit (Synovia) die hohe Beweglichkeit im Gelenk ermöglicht.

Parallel dazu findet eine abnorme Veränderungen der darunter liegenden
Gelenksknochen statt.
Andauernder Krankheitsverlauf kann zu einem vollständigen Abbau
des Knorpels führen, was zur Folge hat und die Gelenkflächen somit nur noch aus der darunter liegenden Knochensubstanz bestehen.

In diesem Stadium ist die Arthrose extrem schmerzhaft.

Das Hauptsymptom ist eine schmerzhaft eingeschränkte Beweglichkeit, der typische Anlaufschmerz ist für die Arthrose charakteristisch.

Mit anhaltendem Krankheitsverlauf kommt es zu Gelenkdeformationen und reaktiven  Entzündungen (aktivierte Arthrose).

Zwischen zwei Arten der Arthrose kann unterschieden werden:

  1. Primäre oder idiopathischen Arthrosen, bei denen keine definierbare Grunderkrankung festgestellt werden kann.
  2. Sekundäre Arthrosen, sie entstehen durch Überbeanspruchung, Fehlstellungen oder als Folge von entzündlichen Prozessen auftreten.

Häufig ist bei Arthrose eine Schwermetallbelastung vorhanden, vor allem Cadmium, Blei, Nickel… . Ist das der Fall, sollte eine Schwermetall – Ausleitung durchgeführt werden.

Schon im Jahre 1988 publizierte Milachowski seine aufsehenerregende Arbeit, bei der in operierten nekrotischen Hüftgelenken außerordentlich hohe Schwermetall-Konzentrationen (Blei, Nickel, Cadmium…) gemessen wurden, die vermutlich wesentlich am Arthrosegeschehen mitbeteiligt waren. Auch neue Studien bestätigen diese Erkenntnisse.
Für ArthrosepatientInnen sollte eine Bestimmung der Schwermetallbelastung unbedingt durchgeführt werden.
Oft sorgen alte Wasserrohre aus Eisen für eine ständige Belastung, sowie Zigaretten mit ihrem hohen Gehalt an Cadmium und weiteren Schwermetallen.

Alternative Therapiemöglichkeiten

Nahrungsergänzungsmittel bei Arthrose

MSM (Methylsulfonylmethan)

MSM ist eine natürliche schwefelhaltige Substanz. Eine Ernährung die arm an Schwefel ist steht offenbar in Zusammenhang mit erhöhtem Arthroserisiko. Bei der Präsentation der University of California, San Diego (UCSD), auf dem World Congress on Osteoarthritis in Fort Lauderdale, Florida, 2007 wurde bestätigt,  dass MSM wirksam im Einsatz gegen Arthrose und Arthritis ist.
Qualitativ hochwertiges MSM (100% Reinheitsgrad) erhalten sie bei:

>>SEVEN MORNING vegane Natursubstanzen

 

 

GLUCOSAMIN Vegan

Glucosamin ist eine natürliche Substanz, welche in hoher Konzentration in den Gelenken vorkommt.

Es ist wahrscheinlich das beste natürliche Heilmittel gegen Arthrose, denn Glucosamin bildet neue Knorpelsubstanz!

Glucosamin ist Grundbaustoff für Knorpel, Sehnen und Bänder. Der Körper jüngerer Menschen synthetisiert Glucosamine noch aus der Nahrung, im Alter verliert jedoch der Körper diese Fähigkeit, was dazu führt, dass der Knorpel nicht mehr so viel Wasser speichern kann.

Das Gelenk verliert so seine Eigenschaften als “Stossdämpfer”.

Ein weiterer Vorteil von Glucosamin ist, dass es  Entzündungen reduziert und somit auch die damit einhergehenden Schmerzen.

Als natürliche Substanz, muss Glucosamin natürlich auch länger eingenommen werden! Bei längerer Einnahme nimmt Glucosamin Schmerzen sogar besser als Ibuprofen!

Qualitativ hochwertiges Glucosamin Vegan ) erhalten sie bei:

> SEVEN MORNING Vegane Natursubstanzen

 

 

Bioresonanztherapie

>> Bioresonanztherapie bei Arthrose