Chaga – Inonotus obliquus

Chaga Vitalpilz BIO Vegan Kapseln

Der legendäre Inonotus obliquus, wie er auf Lateinisch bezeichnet wird und im Deutschen als – Schiefer Schillerporling oder Chaga bekannt, wird seit den 30er Jahren wissenschaftlich erforscht und ist selbstverständlicher Bestandteil der russischen Heilkunde. Dort kommt dieser wunderbare Vitalpilz zur Behandlung auch schwerer Erkrankungen des Magen-Darmtraktes zur Anwendung.
Heute gibt es ausreichend Hinweise, dass Hauterkrankungen oftmals einer Störung des Verdauungssystems zugrunde liegen. In der ganzheitlichen Heilkunde ist es bei Hauterkrankungen wie Allergien, Ekzeme, Schuppenflechte, Neurodermitis etc. zur erfolgsbringenden Selbstverständlichkeit geworden, den Verdauungstrakt zu sanieren. Eine gestörte Darmflora kann die Aufnahme von Nährstoffen nicht mehr in gesunder Weise vollziehen, die Folgen sind vermehrte Bildung von schädlichen Fäulnisprodukten. Dadurch wird die immunologische Barrierefunktion des Darms geschwächt und es kann zu fehlerhaften Abwehrreaktionen auf Nahrungsmitteln kommen.

Der Chaga Vitalpilz beinhaltet über 200 verschiedene Vitalstoffe, weshalb er in Sibirien auch als Stärkungsmittel und zur Blutreinigung eingesetzt.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe im Überblick:

Beta-Glucan
hat die wunderbare Fähigkeit, die T-Lymphozyten in ihrer Antitumor-Aktivität zu unterstützen und stärkt somit das Immunsystem bei der Tumorbekämpfung. Weiters unterstützen Beta-Glucane das Immunsystem bei viralen als auch bakteriellen Infektionen.
Siehe hierzu wissenschaftliche Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20855461

Betulinsäuere
Betulinsäuere ist im Stande, erhöhtes Cholesterin ohne schädliche Nebenwirkungen zu normalisieren.
In Laboruntersuchungen zeigte sich Betulinsäure wirksam in der Vernichtung von Krebszellen ohne gesunde Zellen zu beeinflussen. Dies stellt zwar einen Wirkmechanismus dar, der von der Wissenschaft noch nicht vollständig verstanden wird, aber wie folgender Maßen zu funktionieren scheint:
Krebszellen weisen einen anderen ph-Wert auf als gesunde Zellen. Das pH-Niveau in Tumoren ist sauer, wohingegen das pH-Niveau im gesunden Gewebe basisch ist. Betulinsäure verrichtet seine „Tätigkeit“ im ph-sauren Niveau und löst so einen natürlichen Zelltod (Apoptose) bei Krebszellen aus, ein sogenanntes Suizidprogramm der Krebszellen wird initiert, ohne gesunde Zellen zu beeinflussen.
In diesem Zusammenhang ist auch interessant, dass schon in den 1950er Jahren in Russland ein Medikament (Befungin) entwickelt wurde, welches auf Chagapilz basiert und dort in der Onkologie bis heute im Einsatz ist.

Ergosterol Peroxid
Ergosterol ist eine Vorstufe von Vitamin D2. Eines von drei Vitaminen, die von der Haut absorbiert werden können, jedoch das Einzige, das der Körper herstellen kann, vorausgesetzt er ist UV-Licht ausgesetzt. Dieses Vitamin ist notwendig für den Aufbau neuer Hautzellen, sowie Knochen, Zähne und Haare. Menschen mit einem hohen Vitamin-D2-Spiegel erkranken weniger häufig an Krebs, als Menschen mit niedrigem Vitamin D2 im Blut.

Inotodiol
Inotodiol ist ein sog. Triterpen, welches Aktivitäten gegen Grippe-Viren und verschiedenen Krebszellen aufzeigt.  Inotodiol besitzt offenbar Anti-Tumor-Eigenschaften, indem es den Zelltod der Krebszellen auslösen kann.
Das Wachstum von Krebszellen ist häufig beschleunigt, weil sie keine Apoptose mehr aufweisen. Studien der Universität Tokio konnten die wirksame Zerstörung von bestimmten Krebs-Carcinosarcomas und Mamma-Adenokarzinome nachweisen.

Melanin
Chaga Vitalpilz hat sein dunkles Erscheinungsbild vom schwarzen Farbstoff Melanin.
Melanin kennt man, da es als Reaktion auf Sonnenstrahlen in der menschlichen Haut produziert wird, es ist in seiner chemischen Struktur jedoch anders als das Melanin des Chagapilzes.. Melanin ist als extrem starkes Antioxidant bekannt, da es freie Radikale einfängt und vernichtet. Freie Radikale entstehen bei Stress jeder Art. Zu viele dieser freien Radikale können zu Schäden an den Gefäßen führen, und zu schneller Alterung des Organismus. Melanin hat die Fähigkeit freie Radikale einzufangen und zu neutralisieren. Melanin verhindert das Entstehen von Melanome. Das Melanom ist ein bösartiger Tumor und die gefährlichste Form von Hautkrebs.

Polyphenole
Polyphenole zeigen außerordentliche antioxidative Wirkung. Laut wissenschaftlichen Studien sind einige von ihnen sogar stärkere Radikalfänger als die Vitamine E, C und Beta-Carotin.
Polyphenole halten das Herz-Kreis-Lauf-System gesund, denn sie bauen Schlacken und überflüssiges Cholesterin ab. Sie verhindern die Zusammenballung von Thrombozyten (Blutplättchen) und die Oxidation von Fett, was für den Schutz der Blutgefäße von enormer Wichtigkeit ist.
Man kann annehmen, dass Polyphenole antikanzerogen, antimikrobiell, antioxidativ und entzündungshemmend wirken und eine wichtige Prävention bei Krebs und Thrombosen darstellen.
Werden Polyphenole langfristig eingenommen, können altersbedingten Sehstörungen, Heuschnupfen und Hitzewallungen vorgebeugt werden.
Chaga Vitalpilz von SEVEN MORNING enthält mehrere Polyphenole in hoher Konzentration. Ein großer Teil seiner Wirkung auf das Immunsystem ist auf seinen hohen Polyphenolgehalt zurückzuführen.

Polysaccharide
Polysaccharide sind Vielfachzucker oder auch Glycane oder Polyosen genannt und bestehen aus bis zu 500 Einfachzuckermolekülen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass spezifische Polysaccharide die Fähigkeit besitzen, das Immunsystem auszugleichen und zu normalisieren. Die herausragendsten Polysaccharide im Chaga Vitalpilz sind sogenannte beta-Glucane. Sie unterstützen das Immunsystem und verhelfen so dem Körper zu Gesundheit. Der Chaga Vitalpilz hilft also dem Körper sich selbst zu heilen.

Enzym Superoxid-Dismutase (SOD)
Chaga Vitalpilz weist eine extrem hohe Konzentration von SOD auf. Superoxid-Dismutase besitzt die Fähigkeit, reaktionsfreudiges Superoxid unschädlich zu machen und schützt somit Proteine und die Erbsubstanz vor oxidativem Stress.
Untersuchungen der Tufts Universität in Medford zeigen, dass Chaga Vitalpilz das 20-fache an aktivem SOD im Vergleich zu anderen Pilzen aufweist.
SOD schützt den Körper vor freien Radikale, was für unsere Gesundheit und Langlebigkeit eine wichtige Rolle spielt.
Zu viele freie Radikale beschleunigen unter anderem den Alterungsprozess.
Freie Radikale sind hochreaktiv und können Schäden an der DNA, Proteinen, Enzymen und Zellmembranen hervorrufen. Dies wiederum kann zu Krankheiten, wie Arteriosklerose, Alzheimer, Autoimmunerkrankungen und Krebs führen.
Superoxid-Dismutase gehört zu den wichtigsten Antioxidantien unseres Körpers, wenn es nicht sogar das wichtigste selbst ist, da SOD die Fähigkeit besitzt, die gefährlichsten freien Radikale – die sogenannten hochreaktiven Superoxid-Radikale unschädlich zu machen.

Dies sind nur einige der Wirkstoffe des Chaga Vitalpilzes. Weiters erwähnswert sind Lanostane,  Triterpene, Lanosterol, Mangan, Germanium, Zink, Bor und alle Aminosäuren außer Isoleucin.

Es zeigt sich die Wichtigkeit von hochkonzentrierten Antioxidantien für die Aufrechterhaltung gesunder Zellen.
SEVEN MORNING Chaga Vitalpilz Bio Vegan hat sich durch seine schonende Verarbeitung als eine hervorragende Quelle von Antioxidantien erwiesen.

Synergieeffekte der einzelnen Vitalstoffe machen den Chaga Vitalpilz so einzigartig
Es ist wohl dem bestehenden Synergieeffekt zwischen Polyphenole, Beta-Glucane und Betulinsäure zu verdanken, die den Chaga Vitalpilz zu einem der stärksten natürlichen Substanzen für die unsere Gesundheit machen. Er stellt geradezu einen Cocktail erlesener wirkungsvoller Antioxidantien dar, die sich gegenseitig in ihrer Wirkung verstärken. Dem Chaga Vitalpilz verdanken wir wohltuende Effekte auf das Immunsystem, die Magen- und Darmschleimhaut, den Blutzuckerspiegel, den Blutdruck, sowie das Herz-Kreislauf-System.

Nahrungsergänzungsmittel: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Chaga Vitalpilz in BIO-Qualität erhalten sie unter:
SEVEN MORNING vegane Natursubstanzen