Validation

Die Validation ist eine Methode aus der Sozialen Arbeit, mit alten, an einer Demenz erkrankten Menschen zu kommunizieren.

Demente Angehörige zeigen uns jeden Tag aufs Neue unsere eigenen Grenzen auf. Es gibt einige Tricks, den Alltag besser zu bewältigen, sich selber und dem Angehörigen zu liebe.

Ziel ist es, den Umgang mit dementen Angehörigen von Typus Alzheimer zu erlernen und zu üben.

Wir setzen uns zusammen und besprechen welches Verhalten ihr Angehöriger im Alltag an den Tag legt. Wir suchen neue Methoden für den entsprechenden Umgang miteinander und üben diese gemeinsam.

Validation stellt – auf Dauer angewandt – eine große Entlastung für die Kontaktpersonen dar. Validation trägt auch unter anderem zur Achtung vor dem alten Menschen und menschenwürdigem Dasein bei, auch wenn diese Menschen in erheblichem Maße desorientiert sind.