Geistiges Heilen

Was ist Geistiges Heilen

Unter Geistigem Heilen versteht man eine spirituelle Handlung.
Laut WKO gehört Geistiges Heilen aufgrund dessen, dass es eine spirituelle Tätigkeit ist NICHT zum freien Gewerbe der Humanenergetikerinnen. Details siehe unter RECHTLICHES – ÖDAGH Österreichischer Dachverband für Geistiges Heilen.

Geistiges Heilen bedeutet, dass die Heiler*in die höchste aller Heilkräfte „bedingungslose Liebe“ überträgt, deren Ursprung im Göttlichen liegt. Göttlich ist hier nicht in Bezug auf bestimmte religiöse Konfessionen gemeint, da bedingungslose Liebe konfessionslos ist, wie auch das Göttliche selbst keinen Konfessionen unterworfen ist.
Die Quelle als auch die Form des geistigen Heilens haben daher spirituellen Charakter.

Das unterscheidet Geistige Heiler*innen von Energetiker*innen

Energetiker*innen arbeiten mit der schon vorhandenen Lebensenergie, auch Chi, Ki, Qi, Prana genannt. Geistige Heiler*innen arbeiten niemals mit ihrer eigenen Energie oder mit der Energie ihrer Klientinnen.

Beim Geistigen Heilen wird ausnahmslos die Kraft der „bedingungslosen alles heilenden göttlichen Liebe“ übertragen, mit der die Heiler*in durch ihr tiefes Vertrauen in diese göttliche Kraft in Beziehung steht.

Helmut Siebenmorgen


Aus diesem tiefen Vertrauen heraus sind gut geschulte Geistheiler*innen in der Lage, die Liebe göttlichen Ursprungs, die höchste Energieform aus bedingungsloser Liebe, Mitgefühl, Achtsamkeit, Wohlwollen, Gleichmut, Respekt und Friede zu bündeln und zu verströmen und damit Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Heilung zu ermöglichen.

Geistiges oder spirituelles Heilen kann als ein Schöpfen aus dem göttlichen/universellen Bewusstsein verstanden werden.

Der Blick der Heiler*in

auf ihre Klient*in (hier sind durchaus auch Pflanzen und Tiere gemeint) ist immer eine ganzheitlichen Sicht. Geistiges Heilen erkennt die wechselseitigen Bedingungen von Körper-Geist-Psyche und Seele in allen Wesen.

Ziele von Geistigem Heilen

Ziel ist es, Klient*innen wieder zu ihrer „Ganzheit“ zu verhelfen. Hier ist Ganzheit durchaus so gemeint, da Krankheit aus spiritueller Sicht, auch was mit abgetrennt sein, getrennt sein, also nicht mehr ganz in Verbindung mit dem Göttlichen Ganzen zu sein bedeutet. Indem wir wieder „ganz“ sind, sind wir auch gesund.

Formen des Geistigen Heilens

Es gibt unterschiedlichste Formen von geistigem Heilen, die meist in ihren Traditionen wurzeln.

So ist im Christentum das Gebetsheilen, die Fürbitte, Handauflegen und das Kontaktieren geistiger Helferinnen wie Erzengel,… althergebracht. Im Schamanismus das Arbeiten mit spirituellen Kräften wie, Krafttieren, Ahnen und geistigen Führerinnen unter Zuhilfenahme wie z.B. von Trommeln und Rasseln.
So gibt es in allen Kulturen und Religionen Formen des geistigen Heilens.
Manchmal steht Geistiges Heilen in Verbindung mit medialen Fähigkeiten.
Auch das geistige Arbeiten mit Archetypen, wie es der berühmte englische Geistheiler Colin Bloy praktizierte und lehrte ist eine Form des Geistigen Heilens.

Wobei kann Geistiges Heilen helfen

Geistiges Heilen kann als ganzheitliche Behandlung gesehen werden und bezieht sich immer auf den ganzen Menschen, auf die körperliche, seelische und geistige Ebene.

Geistiges Heilen kann daher bei jeder Art von Leiden, bei Stress, bei körperlichen und bei seelischen Verletzungen angewandt werden.

Geistiges Heilen kann ergänzend zu anderen Therapien als auch eigenständig praktiziert werden.
Medizinische Anamnese noch medizinische Diagnose sind erforderlich, damit geistige Heilmethoden wirken.

Wie kann man seriöse Heiler*innen von Scharlatanen unterscheiden

In Österreich gibt es den Österreichischen Dachverband für Geistiges Heilen ÖDAGH, der für strenge Ausbildungskriterien und Ethikrichtlinien sorgt.

Daher können Klient*innen auch auf der Liste des ÖDAGH seriöse Heiler*innen in ihrer Umgebung finden. In die ÖDAGH Liste werden nur Mitglieder des ÖDAGH eingetragen, die alle Qualitätskriterien erfüllen.

In Deutschland gib es den Deutschen Dachverband für Geistiges Heilen e.V.

Vom ÖDAGH anerkannte Ausbildungen für Geistiges Heilen in Österreich

ÖIGT Österreichisches Institut für Ganzheitliche Therapie

HEILUNG IST MÖGLICH – Helmut Siebenmorgen



ÖIGT Akademie Ausbildungen - Lebens- und Sozialberater, Geistiges Heilen, Massage, Anonym hat 4,93 von 5 Sternen 40 Bewertungen auf ProvenExpert.com