Die Traumatherapie und Angst- und Stressreduktionsmethode stammt aus der Energy Psychology, ein Verfahren, das auch „Klopftechnik“ genannt wird. Im Speziellen ist es die Methode Energy Diagnostic & Treatment Methods EDxTM™ nach Dr. F. Gallo, die Elemente aus der Traditionell Chinesischen Medizin TCM, wie die Behandlung von Akupunkturpunkten mit Akupressur, aus der Körperdiagnostik mit kinesiologischen Muskeltests, kognitive Verfahren aus der modernen Psychologie, fokussierte Imaginationen aus der Hypnotherapie und Entspannungsverfahren vereint.

Diese Methode zählt zu den Techniken, die während einer Reizexposition eine geteilte Aufmerksamkeit und dabei zeitgleich (multi-)sensorische Stimulationen anwenden und damit neurologisch eine Musterunterbrechung erzielen. Klinische Testverfahren haben gezeigt, dass es durch diese Vorgänge in Gehirn (neuronale Plastizität) zu einer effizienten Abfuhr von Angst- und Stressgefühlen kommt.

Durch sanftes selbstständiges Klopfen auf bestimmten Akupunkturpunkten, während Sie kurzzeitig an ihr stressauslösendes Problem denken, werden Signale an das Gehirn gesendet, die die ängstliche oder gestresste Reaktion in diesem Moment abschalten und die „Chemie des Gehirns“, die diese Reaktion aufrechterhalten hat, wird verändert. Es kommt zu einer Reorganisation neuronaler Netzwerke, alte Kognitions-Emotions-Verhaltens-Muster werden instabil und neue „gesunde/positive“ neuronale Netzwerke werden aktiviert. Die vorher angst- oder stressauslösende Erinnerung belastet Sie nun nicht mehr. In der Regel sind Sie nun bei dem Gedanken daran entspannt, gelöst und „befreit“.

Dies ist ein ganzheitliches Verfahren, indem es gleichermaßen Körper (Körperspeicher) und Geist (scheinbar unüberwindbare Ängste, sowie andere psychische Belastungen), sowie Seele (hartnäckige Blockaden und „Verhinderer“ wie unbewusste negative Glaubenssätze) in die Arbeit mit einbezieht.

Ein spezielles Visualisierungsverfahren kann den positiven Fortschritt der Behandlung noch zusätzlich verankern.

Die Klient:in bekommt das individuell auf sie „ausgetestete Klopfprogramm“ als Hilfe zur Selbsthilfe und zur Stabilisierung mit nach Hause. So kann man sich in Akutsituationen und als Prävention selbst behandeln.

Die Behandlung selbst ist so konzipiert, dass sie für Klient:innen möglichst  wenig belastend ist. Großangelegten Studien (USA) zufolge gehört diese Art von Behandlung zu den effektivsten und am wenigsten belastenden Methoden bei stressbesetzten bzw. angstbesetzten Beschwerdebildern.

Sie hilft sehr rasch, nachhaltig und effizient. Je nach Komplexität des Beschwerdebildes kann eine Behandlung schon nach wenigen Einheiten ausreichend sein.

Hilfreich bei: Ängsten aller Art wie Angst vor bestimmten Objekten wie z.B. Spritzen oder Angst vor bestimmten Situationen wie z.B. Prüfungen, Traumata, Panikattacken, Stresszuständen, Belastungen, die einen hohen Druck ausüben, Überwindung von seelischen Blockaden und negativen Glaubenssätzen, psychische Belastungen wie Eifersucht, Frustrationen, Schamgefühlen, übermäßiger Wut und Ärger, Unruhe, Selbstwertproblemen usw.

Kosten: Euro 90.- in Wien (im Burgenland € 85.-) bei Maga Eva Siebenmorgen